01.04.18 – Stone – Ostersonntag

Heute morgen bin ich schon früh aus dem Bett gefallen – muss an den Dieterichs liegen – und so konnte ich mein gestern angefangenes, selbstbemaltes (Gänse-) Osterei fertig bemalen. Dann habe ich angefangen, diese Urlaubseiten etwas „auf den neuesten Stand der Dinge zu bringen“.

Auf unserem Bötchen fiel nach dem 1.Tag nämlich das WLAN aus und wir konnten unsere Handys nicht dazu bringen, als WLAN-Spender herzuhalten 🙁

So hatte ich den Luxus ohne Stress als erste unter die Dusche zu hüpfen, denn das Haus hatte sich gestern Nacht noch weiter gefüllt: Carsten, Susanne, Heather und Simon haben uns gestern empfangen – Heather musste dann leider los, wieder nach London, da sie heute arbeiten muss – und in der Nacht kamen noch Livy und Jonas dazu. Heute gegen 10 Uhr kamen noch Inka mit ihrem Freund Peter => die Familie war komplett 🙂

Ich musste Zweige organisieren, um den Osterstrauß zu erstellen und dekorieren, Livy und Peter färbten die Ostereier, der Rest deckte den Tisch.

 Bevor wir aber Platz nehmen durften, kam der größte Spass:
Schoko-Ostereier und -hasen für die „Kinder“ verstecken. Also sind Inka, Susanne und ich raus und haben uns große Mühe gegeben, die Sweets gut zwischen den Blumen im Garten zu verteilen. Das hat schon Spaß gemacht,…

… aber als die „Kinder“ loslegten, ging es erst richtig rund …

Die Eltern waren soooo stolz auf die Kleenen 😉

Nachmittags hingen wir alle ein wenig ab, einige lasen, einige schliefen, andere machten Sport und ich versuchte die Webseite zu aktualisieren…

Susanne und ich sind dann mit den Hundejungs auf eine schöne große Wiese gegangen, damit Schmitti mal so richtig mit andern Hunden toben kann, aber es war verhext wie immer: alle kamen uns draußen entgegen, auf der Wiese echte Hundeflaute – wir haben es versucht, morgen tun wir es wieder.

Nun spielen die anderen „“Dungeons & Dragons“; eigentlich solle ich mitspielen, aber ich gestehe, meine Englisch ist nicht gut genug, um in Fantasiewelten „verbal“ herumzulaufen…

Ich mache jetzt Schluß, gehe nochmals mit den Jungs raus und trinke mir dann ein Cider.

Allen weiterhin FROHE OSTERN

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.